Der Etherpreis erlebt sein lang ersehntes Hoch

Lieber MyMultiMiner Kunden

 

Wenn das mal nicht gute News zum Jahreswechsel sind? Der Etherpreis knackt die 1000$ Marke und steigt weiterhin an. Beste Voraussetzungen für das neue Jahr. In diesem Sinne möchten wir uns für die Treue in den letzten Jahren bedanken und wünschen euch für das 2021 alles Gute, viel Gesundheit und happy Mining.

 

Was gibt es Aktuelles aus der Farm in Tunesien und der Schweiz?

Die Miner wurden zwischen Weihnachten und Neujahr gewartet und ein neues Update wurde zur Verbesserung der Leistung installiert. Dies hatte zur Folge, dass die Farm am 5. Januar 2021 neu aufgestartet werden musste. Die Miner vielen in dieser Zeit ca. 48 Stunden aus.

 

Für alle Miner, die nicht laufen, haben wir die Inventarliste zusammengestellt und können, dank des guten Etherpreises und den gebildeten Rücklagen, in Kürze Ersatzteile bestellen. Die Garantie für die meisten Miner ist bereits vor einem Jahr verfallen diese werden ebenfalls ersetzt. Für den Monat Dezember haben wir eine Auszahlungsrate von 15% errechnet, um die Farmkosten zu decken wurden die anderen 85% verwendet. Zuversichtlich bei diesen Preisen hoffen wir, diese etappenweise auf die alte Norm zu bringen. Wir möchten die 72% Auszahlungsrate erreichen und diese auch halten können. Weshalb wir uns bedacht in allen Bereichen steigern möchten. Bei diesen guten Aussichten möchten wir vermehrt ausbezahlen so, dass wir alle vom hohen Etherpreis profitieren können.

Auch aus der Schweiz gibt es grosse Neuigkeiten. Stefan Evangelou, den einige von euch bereits als Head of Customer Service kennen, wurde per 15. Januar 2021 zum Geschäftsführer der MyMultiMiner GmbH ernannt. Zur Einweihung in sein neues Amt, Flog er am 11. Januar 2021 nach Tunesien, um sich vor Ort ein noch besseren Einblick in die Miningfarm zu verschaffen. Vor Ort lernte er die tunesischen Kollegen kennen und half der Farm bei der Entwicklung und Verbesserung neuer Arbeitstechniken. Er wird weiterhin gerne für euch per Mail erreichbar sein und neben seinem neuen Amt den Customer Support weiterhin führen.

Mit dem Jahresstart wurden auch die neuen Buchhaltungsprogramme eingeführt. Wir werden Euch jeweils nach den Überweisungen eine Abrechnung per Mail zukommen lassen. Bitte teilt alle Änderungen auf der Webseite unserem Support mit. ()

 

Für uns haben die Miner oberste Priorität. Deshalb wird unsere Webseite nicht mehr umfangreich bewirtschaftet und in der letzten Etappe der grossen Renovation erneuert. Informationen zu Euren Minern werden weiterhin abrufbar sein.

 

Wie sieht unser vorläufiger Plan fürs 2021 aus?

Noch in diesem Monat möchten wir die Konditionen für Ersatzteile aushandeln und wenn die Rücklagen der Kunden mit defekten Teilen bereits reichen, bestellen. Bis im April werden wir von den aktiven Nutzern rückläufig bis 1. Januar 2019 eine Abrechnung erstellen, damit Ihr auch für die vorherigen beiden Jahre eine Übersicht habt und die Einnahmen genau ersichtlich sind. Sollten wir wie geplant am Anfang des Jahres bestellen können, werden folglich bis ca. Mitte Jahr wieder alle Miner laufen. Auch hier werden Ausnahmen die Regel bestätigen. Sollten unsererseits Probleme bei der Reparatur auftreten, werden wir Euch persönlich kontaktieren. Ab Mitte drittes bis anfangs viertes Quartal möchten wir wieder auf den ursprünglichen Auszahlungsprozentsatz von 72% kommen. Bis dahin, ist eine monatliche Steigerung von 5-10% zu erwarten. Voraussetzung dafür ist der stagnierende oder steigende ETH-Preis. Sollte sich dieser wieder unter die 850$ Grenze bewegen werde ich euch über die weitern Vorkehrungen der MyMultiMiner GmbH informieren.

 

Wir sind bei diesem potenziellen Allzeithoch zuversichtlich, den Plan für 2021 einzuhalten und freuen uns mit euch, wenn die Auszahlungen wieder steigen.

 

Ethereum oder Raven Coin?

Einige der Grafikkarten können kein ETH mehr meinen, weil keine neuen Updates mehr für die Grafikkarten mehr verfügbar sind. Diese haben wir anfangs Dezember auf Raven Coin (RVN) umgestellt, um weiterhin Profit für Euch generieren zu können. Leider fehlen uns hier immer noch viele neue Walletadressen betroffene habe ich am 4. Dezember 2020 per Mail kontaktiert. (Schaut bitte auch im Spamordner nach!) Die Ravencoins werden bei uns gespeichert und ich zahle sie euch nach Erhalt der Walletadresse aus. Unser Support hilft euch gerne beim Einrichten der Wallet.

 

Bei weiteren Fragen dürft Ihr euch gerne an den Support wenden. Wir danken für Euer Vertrauen.